Die Evangelisation unter Kindern ist für mich ein Thema, mit dem ich als Leiter eines Kindermissionswerkes ständig zu tun habe. Trotzdem gibt es nur wenige Veröffentlichungen, die sich mit der Thematik grundlegend theologisch beschäftigen.1 Demgegenüber stehen zum Werden des Glaubens in der Religionspsychologie verschiedene Ansätze, insbesondere die von Fowler und Oser/Gmünder. Die strukturgenetische Stufentheorie zur Entwicklung des religiösen Urteils ist eine davon und entstammt dem deutschen Sprachraum. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass sich die Theologie aus dem Blick der Evangelistik mit diesen Theorien auseinandersetzen muss. Welchen Beitrag können diese Theorien leisten? Was gilt es zu beachten? Gibt es vielleicht didaktische Hinweise und Ansätze, die für die Evangelisation unter Kindern nutzbar gemacht werden könnten?

3